Förderverein der Freunde des Trampolinsports e.V. (FFT)
Professor abgestürzt

d-cup-16-sieger

Beim Trampolin Deutschland-Pokal im Saarland traten am ersten Tag die älteren Jahrgänge an und vor zwei Kampfgerichten wurden die Sportler bewertet. Dabei zeigte im Oldies Wettkampf der einzige Professor im Teilnehmerfeld kurz vor der Ziellinie konditionelle Defizite, ihn verließen im wahrsten Sinne des Wortes offensichtlich die Kräfte, er gab im Tuch in den Knien nach und so zauberte er eine klassische Bauchlandung in die Sicherheitsmatte. Doch das war vorherzusehen, denn wer sich in mehr Gremien wählen lässt als die Anzahl an Wochentagen, der hat halt kaum noch Zeit sich sportlich auf derlei Wettbewerbe vorzubereiten. Da sah es bei vielen Athleten schon anders aus, denn die beim TuS Wiebelskirchen erreichten Punktzahlen konnten sich größtenteils sehen lassen. Auf die ToF Messung verzichteten die Veranstalter lediglich im Altersbereich der über 30-jährigen, ansonsten wurde der Deutschland-Pokal in Anlehnung an die Deutschen Meisterschaften ausgetragen und selbst eine Live Stream Übertragung stand im Angebot. Hier die Sieger der Samstag Veranstaltung:

 

14-15 Jahre

44,030 Luisa Shaghaghi - TV Nöttingen

44,185 Yannik Ernst - TV Breckenheim

 

16-18 Jahre

44,290 Annette Schnirch - TV Dillenburg

45,425 Thanh Hellmann - SV Brackwede

 

19-29 Jahre

45,665 Lena Lienenkämper - TV Winterhagen

50,025 Christian Bausch - TV Nieder-Beerbach

 

30-44 Jahre

27,900 Natalie Albrecht - TV Winterhagen

29,000 Helge Klammt - VfL Grasdorf

 

45-99

28,100 Sabine Kölzer - TV Dillenburg

29,100 Jochen Hein-Trieschmann - TV Dillenburg

 

 

Text: Heinz-Peter Michels